Keiner zu klein, ein Kicker zu sein

Die Grossen machen es vor. Die Jungen trippeln hinterher. Mit Freude, Kampfgeist, Motivation und grossen Träumen. Jeder will auf seine Art ein Fussballstar werden: «Spitzguugen-Meister», Trippelkünstler oder Torschützenkönig. Eines haben alle gemeinsam: Sie wollen in die Profiliga.

 

Wer es ins Team von FCO Thurgau schafft, gehört zu den Besten. Denn die jungen Fussballer werden in ihren verschiedenen regionalen Fussballclubs beobachtet und durch den Thurgauer Fussballverband speziell ausgesucht. Beim FCO Thurgau erwartet den Nachwuchs ein hartes Training. Nur wenige schaffen es bis in die U15, den Junioren-Spitzenfussball.

 

 

Frühaufsteher – Der Weg zum Profifussballer!

Am 20. Januar trafen sich die besten FE13 Nachwuchsspieler der Ostschweiz und dem nahen Ausland am 18. TKB Start-Cup des Thurgauerfussballverbandes. Dominiert wurde der TKB Start-Cup von den ausländischen Teams und fand seinen würdigen Sieger mit dem Aussenstützpunkt des SC Freiburg, dem FC 03 Radolfzell!

 

Der TKB Start-Cup ist nicht nur eines der ersten Turniere im Jahr, sondern auch eines, an welchem der Tag für die Spieler schon früh anfängt.
Somit mussten die zukünftigen Profis auch diese Lektion lernen. Wenn das erste Spiel schon um 08:42 Uhr beginnt, kann ein Arbeitstag schon einmal mit Treffpunkt 06:15 Uhr Chur beginnen. Vielleicht war diese Tatsache auch ein Punkt, warum das Team Südostschweiz an diesem Tag nicht so recht in Schwung kam. Nicht nur aus dem Bündnerland konnte der TFV in diesem Jahr seine neun Teams begrüssen sondern auch aus dem nahen Ausland.
So waren mit dem Stützpunkt Frommern, eine Auswahl des Deutschen Fussballverbandes, mit dem FC 03 Radolfzell ein Aussenstützpunkt des SC Freiburgs und die Österreichische Landesauswahl aus Vorarlberg dabei. Aus der Schweiz waren es der FC Zürich und FC Winterthur sowie die Mannschaften aus der Partnerregion Future Champs Ostschweiz, kurz FCO, FC Wil 1900, Team Südostschweiz, FC St. Gallen und natürlich der Gastgeber Team Thurgau.
Das Team Thurgau belegte bei diesem stark besetzen Turnier am Schluss die goldenen Mitte, den fünften Rang.
Am Apéro durfte der Präsident des Thurgauer Fussballverbandes Paul Merz die Gäste aus Sport und Politik begrüssen. So überbrachte die Grossratspräsidentin Heidi Grau-Lanz die besten Wünsche aus der Politik. Markus Frei, Leiter Footeco des FCO erklärte den anwesenden Gästen das Nachwuchsprojekt der Ostschweiz, in welchem «wie die Nadel im Heuhaufen», durchschnittlich die Besten zwei Spieler pro Jahrgang gesucht werden, welche am Schluss den Anschluss im Profifussball finden sollen. Dies selbstverständlich beim Ostschweizer Aushängeschild, dem FC St. Gallen.
«An der Spitze ist die Luft dünn und die Qualität der Spieler bzw. der Spiele wird in jedem Jahr besser». Diese Aussage des Technischen Leiters des TFV David Fall, kann man nur zustimmen. So waren die gut 500 Zuschauer und Zuschauerinnen von den Spielen am TKB Start-Cup äusserst angetan und es gab jeweils einen grossen Applaus bei der einen oder anderen tollen Ballbehandlung der kleinen Messis! Auch die Tatsache, dass die Resultate jeweils sehr knapp und zuweilen ausgeglichen ausfielen, trug zum spannenden Tag bei. Bis zur zweitletzten Runde konnten noch fünf Teams um den Turniersieg mitkämpfen. Am Schluss konnten sich dann die drei ausländischen Teams vor den einheimischen durchsetzen und der FC 03 Radolfzell konnte sich TKB Start-Cup Sieger 2018 nennen.

 

 

 

Rangliste TKB Start-Cup 2018

 

1.     FC 03 Radolfszell20 Pkt.
2.Team Vorarlberg16 Pkt.
3.DFB Stpkt. Frommern         16 Pkt.
4.FCO St. Gallen15 Pkt.
5.FCO Team Thurgau13 Pkt.
6.FC Zürich11 Pkt.
7.FC Winterthur Nord6 Pkt.
8.FCO Wil 19004 Pkt.
9.Team Südostschweiz3 Pkt.

 

 

 

Die nächsten Termine

 

- Trainerbrunch: Sonntag, 24. Juni 2018, Ort noch nicht bestimmt

- TKB-Juniorentag: Sonntag, 23.9.2018, Aadorf

- DV des TFV: Samstag, 29. September 2018, Frohsinn Steckborn

- TKB-Start-Cup: Samstag, 19.1.2019

 

 

 

Hauptsponsor

Thurgauer Kantonalbank

Medienpartner

Thurgauer Zeitung

Sponsor

Ströbele

Ausrüster

Ochsner Sport
Nike

Sportpartner

Future Champs Ostschweiz

Ausbildungspartner

Schule Bürglen

Institutionen

SWISSLOS
Jugend und Sport